Zurück

Konzert Sinfonisches Orchester Euskirchen

Werke von Beethoven, Bruch und Rachmaninow

Für Sonntag, 25. September, 17:00 Uhr laden die Musikschule Euskirchen und die Evangelische Kirchengemeinde Euskirchen zum Konzert des Sinfonischen Orchesters Euskirchen in die Evangelische Kirche, Kölner Straße 41 ein.

Auf dem Programm stehen die weltbekannte 5. Sinfonie in c-moll von Ludwig van Beethoven, die Romanze für Viola und Orchester von Max Bruch und die zauberhafte Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Solo-Klavier und Orchester von Sergej Rachmaninow. Dieses Programm mit den Werken aus später Klassik und Hochromantik entführt die Zuhörer in die Welt der großen Sinfonik mit ihrer unglaublichen Farbenvielfalt und Kraft der großen romantischen Orchesterbesetzung bis hin zur vollumfänglichen Blechbläserbesetzung und vielfältigem Schlagzeugeinsatz.

Die Solisten sind der aus Euskirchen stammende und in Köln studierende Benedikt Bleeker (Viola) und die Düsseldorfer Pianistin Victoria Kleymann, die bereits ein großes Spektrum an Konzerterfahrung aufweisen kann und ihr Klavier-Masterstudium in Kürze zum Abschluss bringen wird. Das Sinfonische Orchester Euskirchen ist ein großes wöchentlich probendes Ensemble der Musikschule Euskirchen mit sinfonischer Besetzung, welches sich aus sehr guten Hobbymusikern und Profis zusammensetzt und durch Kolleginnen und Kollegen der Musikschule unterstützt wird. Die Leitung hat Prof. Klaus Heiwolt.

Die Evangelische Kirche Euskirchen ist für diese sinfonische Besetzung ein idealer Aufführungsraum mit bester Akustik, natürlich ist die Anzahl der Sitzplätze hier aber begrenzt. Der Eintritt beträgt 18 € (ermäßigt 9 €, bis 10 Jahre frei). Karten sind im Sekretariat der Musikschule erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse.


Wann
25.09.2022, 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
Evangelische Kirchen Euskirchen
Beitrag
18 € | ermäßigt 9 € | bis 10 Jahre frei Kartenvorverkauf im Sekretariat der Musikschule