Entgelterhöhung ab September 2022

Seit über 50 Jahren bietet die Musikschule Euskirchen mit ihrer Kompetenz und dem Einsatzwillen des Kollegiums ein umfassendes kulturelles Bildungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als wichtige Unterstützung im familiären und schulischen Erziehungsbereich sowie als Institution der kulturellen Bildung trägt sie unverzichtbar dazu bei, unsere Jugend zukunftsfähig zu machen und das gesellschaftliche Leben zu bereichern.

Als Mitglied im Verband deutscher Musikschulen e.V. unterrichten an unserer Musikschule hochqualifizierte und engagierte Lehrkräfte. Um diese und die damit verbundene hohe Qualität halten zu können, wurde ihnen eine angemessene Honorarerhöhung gewährt. Der zunehmende Kostendruck aus Politik und Gesellschaft verursacht dabei für uns als Trägerverein der Musikschule höhere Belastungen, die über die Beiträge von Ihnen für den in Anspruch genommenen Unterricht weitestgehend finanziert werden.

Nach fünf Jahren sehen wir uns daher gezwungen, ab dem 1. September 2022 die Unterrichtsentgelte gemäß der beiliegenden Entgeltordnung anzupassen. Die neuen Gebührenbescheide erhalten Sie im Sekretariat.

Wir bitten Sie um Verständnis für diesen Schritt, der notwendig ist um Ihnen auch in Zukunft weiterhin qualitativ hochwertige kulturelle musische Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung anbieten zu können.

Dr. Arnd Löffelmann                                 
Vorsitzender Jugendorchester Euskirchen e.V.                               

Christian Wolf
Schulleiter