Tai Chi Chuan / Pilates

Tai Chi Chuan

TAI CHI CHUAN ist die Kunst, sich im Einklang mit der Natur zu bewegen.

In einem fließenden Ablauf von Schritten und Gesten wird die sogenannte Form, die Grundlage des Tai Chi, langsam, konzentriert und entspannt ausgeführt, um den Körper leicht und geschmeidig durch den Raum zu bewegen. Im stillen Dahinfließen der Bewegung wird der Geist aufmerksam und klar. Durch eine offene und bewusste Körperhaltung entsteht im Körper ein freier Fluss von vitaler Energie "Chi". Das Vereinen von körperlicher und geistiger Bewegung belebt den Organismus, harmonisiert die inneren Organe und lässt die Ruhe und Gelassenheit wachsen

TAI CHI CHUAN hat drei Wurzeln: taoistische Philosophie, traditionelle chinesische Medizin und innere, nichtaggressive Kampfkunst. So wie ein Baby zuerst sitzen, dann stehen und schließlich laufen lernt, bietet TAI CHI CHUAN mit Meditation im Sitzen, Chi Kung (Qi Qong) Übungen, die im Stehen ausgeführt werden und Tai Chi FORM, dem Bewegungsablauf im Raum ein ausgewogenes Übungssystem.

Pilates

Die Pilates-Methode, ursprünglich auch als Grundlagentraining für Tänzer entwickelt, ist eine sanfte, überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für Körper und Geist - ein systematisches Ganzkörpertraining mit bewusster Atmung zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Pilates eignet sich für Menschen jeden Alters.