Sie sind hier: Archiv

Nachricht vom 28.08.2017

Musikschule vorgestellt

Veranstaltungen der Musikschule Euskirchen

Foto: Tom Steinicke

Im Rahmen der pädagogischen Arbeit an unserer Musikschule spielt neben der Ausbildung am Instrument, der Stimme oder im Ensemble sowie in den Fächern Ballett, Tanz und Schauspiel auch das Sammeln von Auftritts- und Bühnenerfahrungen eine wichtige Rolle. Die Schülerinnen und Schüler lernen so, alleine oder zusammen mit anderen, sich konzentriert auf einen festgelegten Termin hin vorzubereiten und ihr Können dann vor Publikum zu präsentieren. Dies motiviert, fördert zusätzlich zum wöchentlichen Unterricht und Proben die Disziplin und wird mit Applaus und Anerkennung des Publikums belohnt, was wiederum zu einer Steigerung des Selbstwertgefühls beiträgt. Daher finden im Rahmen des Programms der Musikschule regelmäßig Vorspiele und Aufführungen statt. Angefangen von den großen Sommer- und Weihnachtskonzerten im Stadttheater über klassenüberreifende Spielplatz- und Concertino-Vorspiele, Seniorenheimkonzerte, Ganz-Ohr Abende in Euskirchener Grundschulen und Klassenvorspiele bis hin zu Preisträgerkonzerte, unterschiedliche Aula-Aufführungen und Veranstaltungen wie Orchester- oder Chorkonzerte. Darüber hinaus umrahmen Schüler und Ensembles der Musikschule immer wieder externe Veranstaltungen und verschiedene öffentliche Anlässe.

Mit ihren ca. 40 Veranstaltungen im Jahr stellt die Musikschule dadurch einen bedeutenden Bestandteil im Euskirchener Kulturleben dar.